Willkommen bei der Gemeinde Petersaurach

Covid

Vorsprache im Rathaus der Gemeinde Petersaurach ab dem 18.11.2021 nur nach Terminvereinbarung möglich - FFP2-Maskenpflicht

Aufgrund der derzeit in Bayern vorherrschenden Corona Lage ist die Vorsprache im Rathaus der Gemeinde Petersaurach bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Maßnahme dient dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung. Bitte nutzen Sie vorrangig unser Onlineangebot unter Linkhttps://www.petersaurach.de/service/onlineservice.html .


Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung stehen den Bürgerinnen und Bürgern für alle Angelegenheiten, welche nicht vorab online, schriftlich, per E-Mail oder telefonisch geklärt werden können, zur Verfügung. Der persönliche Kontakt muss eingeschränkt werden, weswegen die Vorsprache im Rathaus nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich ist.

Die Gemeindeverwaltung ist von
Montag - Freitag von 8:00 - 12:00 Uhr
und zusätzlich
Montag und Donnerstag von 14:00 - 16:00 Uhr
telefonisch erreichbar.


Gelbe Säcke und Restmüllsäacke

Gelbe Säcke bzw. Restmüllsäcke (auch für Pflegebedürftige) können ohne vorherige Terminvereinbarung
Montag - Freitag von 8:00 - 12:00 Uhr
und zusätzlich
Montag und Donnerstag von 14:00 - 16:00 Uhr
am Fenster neben dem Haupteingang des Rathauses abgeholt werden.

Bitte läuten Sie hierzu an der am Fenster neben dem Haupteingang angebrachten Klingel. Bitte warten Sie, bis ein Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung über die Sprechanlage Kontakt mit Ihnen aufnimmt.


Bei vereinbarten Terminen ist folgendes zu beachten

  • Bitte läuten Sie an der Klingel, welche am Fenster neben dem Haupteingang des Rathauses angebracht ist. Bitte warten Sie auch hier, bis ein Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung über die Sprechanlage Kontakt mit Ihnen aufnimmt.
  • Bitte bringen Sie Ihren eigenen Stift mit.
  • Beim Aufenthalt im Rathaus ist eine FFP2-Schutzmaske zu tragen.
  • Bitte beachten Sie das allgemeine Abstandsgebot (1,5 m) im Rathaus.
  • Wir bitten dringend, den Anweisungen des Rathauspersonals Folge zu leisten.



Bitte helfen Sie mit, sich selbst, uns und andere zu schützen.



Weitere Informationen rund um Covid-19 finden Sie auch auf der Internetseite des LinkLandratsamts Ansbach.

Wappen der Gemeinde Petersaurach

17.11.2021

Absage Bürgerversammlungen

Die für Ende November und Anfang Dezember 2021 geplanten Bürgerversammlung werden aufgrund der aktuellen Coronalage auf das 1. Quartal 2022 verschoben. Wir bitten um Verständnis.

Bahnbrücke Wicklesgreuth

17.11.2021

Sperrung der Brücke über die Bahnlinie

Aufgrund des vorliegenden Brückengutachtens und einer noch ausstehenden Prüfung der Standsicherheit des Brückenpfeilers auf der Petersauracher Seite der Eisenbahnbrücke Wicklesgreuth ist es unumgänglich, die Eisenbahnbrücke Wicklesgreuth bis auf Weiteres für den Verkehr (Kfz-, Fahrrad- und Fußgängerverkehr) komplett zu sperren.


Im Auszug aus dem Prüfungsgutachten der Brücke heißt es: „Aufgrund des außerordentlich schlechten Erhaltungszustandes und unter Berücksichtigung der stetigen Zunahme der Schäden wird eine zeitnahe Erneuerung des Bauwerks oder der vollständige Rückbau dringend empfohlen!" Die Gemeindeverwaltung wird die Prüfung des Brückenpfeilers in nächster Zeit durchführen lassen und in den Gremien beraten, wie es mit dem Bauwerk künftig weitergehen kann und soll. Wir bitten Sie die Sperrung zu beachten! Wann und in welchem Umfang mit einer erneuten Öffnung der Eisenbahnbrücke Wicklesgreuth zu rechnen ist, ist derzeit noch nicht absehbar.

Wappen der Gemeinde Petersaurach

17.11.2021

Neugestaltung des Ortsplans

Die Firma Stadtplan.de wurde von der Gemeindeverwaltung zur Erstellung eines neuen Ortsplans für das Gemeindegebiet beauftragt. Frau Sabine Traxler von der Firma Stadtplan.de wird ab dem 16.11.2021 mit möglichen interessierten Firmen Kontakt aufnehmen, die dann eine Werbeanzeige auf dem Ortsplan schalten können. Bei Interesse können Sie sich direkt bei Frau Sabine Traxler telefonisch unter 0151/234 20 588 melden.

Hochwasser - überflutete Bank

15.11.2021

Bund und Länder unterstützen mit Aufbauhilfefond vom Starkregen und Hochwasser im Juli 2021

betroffene private Haushalte Anträge können ab sofort bei der Regierung von Mittelfranken gestellt werden

Als Hilfe zur Beseitigung der Schäden, die im Juli 2021 durch Starkregen und Hochwasser entstanden sind, haben Bund und Länder einen gemeinsamen Aufbauhilfefond gebildet. Mit dem daraus finanzierten Bayerischen Programm zur Unterstützung privater Haushalte und Wohnungsunternehmen können in Mittelfranken Finanzhilfen in den Landkreisen Ansbach, Erlangen-Höchstadt, Fürth, Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim, Roth und in der Stadt Ansbach geleistet werden. Finanzhilfen sind möglich für die Beseitigung von Schäden an privaten Wohngebäuden und Eigentumswohnungen, Hausrat und für Mietausfälle.


Antragsberechtigt sind die privaten Eigentümer von beschädigten Wohngebäuden, bei beschädigtem Hausrat auch die Mieter. Wohnungsunternehmen sind ebenfalls antragsberechtigt.

Anträge können bis zum 30. Juni 2023 an die Regierung von Mittelfranken gestellt werden.

Antragsformular und weitergehende Informationen sind im Internet auf der Homepage der Regierung von Mittelfranken (www.regierung.mittelfranken.bayern.de) abrufbar.

externer Linkexterner Link: www.regierung.mittelfranken.bayern.de

Ansprechpartner: Pressesprecher Martin Hartnagel
Tel: 0981 53-1233
presse@reg-mfr.bayern.de

Auftaktveranstaltung Rangau

26.10.2021

Europäische Fördertöpfe für Projekte vor Ort

Die drei kommunalen Allianzen Aurach-Zenn, Kernfranken und NorA stellen sich neu auf schließen sich zur  lokalen Aktionsgemeinschaft "LAG Rangau" zusammen. Gemeinsam sollen europäische Fördermittel in die Region geholt werden.

Dazu muss als erstes aus den Ideen und Anregungen der Bevölkerung eine sogenannte lokale Entwicklungsstrategie (LES) erstellt werden. Der Start für das Projekt ist eine digitale Konferenz zur Information aller Interessierten.

Sie  sind herzlich eingeladen zur digitalen Auftaktveranstaltung am
Montag, 15.11.2021, 18:30 - ca. 20:00 Uhr

über den Videokonferenzdienst Zoom.

DownloadVollständige Beschreibung des Projekts mit Kartenmaterial (PDF, 300 KB)

LinksymbolZugangslink zur Auftaktveranstaltung über den Videokonferenzdienst Zoom

Wasseruhr

03.11.2021

Meldung der Zählerstände von Garten- und Brunnenwasser im Zusammenhang mit der Abwasserabrechnung 2021

Bitte melden Sie uns Ihre Zählerstände für Garten- und Brunnenwasser (ohne Kommastellen) mit Angabe der Zählernnummer und dem Eichjahr
• per E-Mail: steueramt@petersaurach.de
• auf dem Postweg: Gemeinde Petersaurach, z. Hd. Frau Saß-Leidenberger, Hauptstraße 29, 91580 Petersaurach.

Es wird darauf hingewiesen, dass telefonische Meldungen der Zählerstände aus Gründen der Nachweisbarkeit nicht mehr angenommen werden. Von persönlichen Vorsprachen bitten wir aufgrund des grassierenden Corona-Virus bis auf Weiteres abzusehen. Zählerstände, die nach dem 31.01.2022 gemeldet werden, sowie nicht geeichte Zähler und Zähler mit abgelaufener Eichfrist, können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Abwassermenge aus Eigengewinnungsanlagen (Brunnen) wird geschätzt, sofern keine Meldung eines Zählerstandes Ihrerseits erfolgt oder die Eichfrist abgelaufen ist.

Download-Iconvollständige Meldung (PDF, 20 KB)

Alarm

Testzentrum Petersaurach

Die Praeventicus-Apotheke bietet in ihren Räumlichkeiten in Petersaurach  unter der Woche mit Terminvergabe Schelltests an.

LinkPraeventicus-Apotheke


Zusätzlich bietet die Praeventicus-Apotheke weiterhin  am Wochenende Schnelltests ohne Terminvereinbarung an:

samstags von 10:00 bis 11:00 Uhr
sonntags von 10:00 bis 11:00 Uhr


Teststelle:
FFW Petersaurach, Willi-Kellermann-Straße 5, Petersaurach

Die Schelltests sind seit dem 11.10.2021 nur noch für Personen mit entsprechendem Nachweis kostenfrei. Ansonsten werden 12 Euro pro Test berechnet.
Aus Infektionsgründen werden nur symptomfreie Personen getestet!

Aus dem Gemeinderat


nächste Sitzungstermine

geplante Termine 2021 / 2022 / 2023
Montag, 15.11.2021 Montag, 13.12.2021  
Montag, 17.01.2022 Montag, 21.02.2022 Montag, 21.03.2022
Montag, 25.04.2022 Montag, 23.05.2022 Montag, 20.06.2022
Montag, 11.07.2022 Montag, 01.08.2022 Montag, 12.09.2022
Montag, 10.10.2022 Montag, 14.11.2022 Montag, 12.12.2022
Montag, 16.01.2023    

Bitte reichen Sie Ihre Bauanträge schriftlich und digital als PDF bis 10 Tage vor dem Sitzungstermin an bauamt@petersaurach.de ein, damit die Verwaltung die Pläne vorab prüfen kann.

Kurzmeldungen


Container

Einwurfzeiten für Altglas und Dosen nur werktags von 07:00 bis 19:00 Uhr!

Bitte achten Sie auf Sauberkeit rund um unsere Glas- und Dosencontainer. 

Der Versuch mit Gewalt Glasscheiben in die Container zu drücken endet mit vielen Scherben auf den Gehwegen! Vermeiden Sie dies bitte zur Sicherheit aller!

Alarm

Am Samstag, den 4. Dezember 2021 zwischen 11.00 und 11.30 Uhr werden wieder die Feuerwehralarmsirenen im Rahmen der monatlichen Probealarmierung getestet.

Auch die Feueralarmsirene der Firma RKW wird mit ausgelöst.

 

eMedien

Ab sofort können Sie sich mit Ihrem Petersauracher Büchereiausweis kostenfrei elektronische Bücher und Zeitschriften auf Ihre eBookReader, PC`s, Notebooks, Smartphones und Tablets herunterladen. Viel Spaß beim Schmökern!

Linkweitere Informationen

Büchertausch

„Zum Wegwerfen viel zu schade“

In unserem Bürgerbüro gibt es ein Büchertauschregal Jeder kann kostenlos Bücher zum persönlichen Gebrauch herausnehmen und eigene hineinstellen.

 

Tagesordnung nächste Gemeinderatssitzung


Es findet am Montag, den 13. Dezember  2021 ab 19:00 Uhr in der Turnhalle des Schulzentrums Petersaurach die nächste Sitzung des Gemeinderats statt. Die Tagesordnung wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Unsere Partner

Allianz Komma

Kommunale Allianz

Lebenshilfe Ansbach

Lebenshilfe Ansbach

Komma

Bündnis Familie

Sonstiges

Ratsinformationssystem

Informa­tions­system

Sonne

Ferien­spaß 2021

Förderprogramm

Förder­programm

Kontakt


Gemeinde Petersaurach
Hauptstraße 29
91580 Petersaurach
Telefon +49 (0)9872 / 97 98 0

   Mail ans Rathaus
   Mitarbeiter der Gemeinde
QR-Code